Kunst & Werk

Peter Odefey

1965 in Düsseldorf geboren

1985-1988 Studium der Physik

Der Fotokünstler lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Wie Peter Odefey die Inspiration zu seinen Bild-Inszenierungen findet, erklärt er so:

„Ich möchte mit meinen Bildern Geschichten erzählen. Anmutigkeit und versteckte Erotik zeigen.

Mein Credo ist, die Betrachter meiner Arbeiten auf eine Reise mit zu nehmen. Sie oder ihn für einen Moment lang alles darum herum vergessen zu lassen. Wenn ich es schaffe damit Sehnsüchte zu wecken und zum Träumen zu verführen, dann bin ich mit meiner Arbeit zufrieden.

Wie ich zum Pin up kam:

Ich war zehn Jahre alt, als mir das komplette weibliche Ensemble des Stardust Casinos/Las Vegas im Traum erschien. Merkwürdig war jedoch, dass dieser Traum eine Reise durch die Zeit war - zurück ins Amerika der 50er Jahre. Ich erinnere mich, dass einige Tänzerinnen mit mir sprachen. Wir redeten über Coca Cola und Elvis Presley, bis mich der Wecker aus diesem seltsamen Traum riss. Einige Tage später schenkte mir mein Vater eine alte Emaille Reklame von Coca Cola und hängte sie mir an die Wand über meinen Schreibtisch. Eine Frau war darauf zu sehen, mit blendend weißen Zähnen und einer Kostbarkeit in der Hand.

Einer Flasche Coca Cola.

Mir stockte der Atem, denn dieses Gesicht war mir nicht unbekannt. Kurz zuvor habe ich sie gesehen, in meinem Traum. Wieder sah ich sie tanzen im Casino, mit diesem Lachen, welches ich niemals wieder vergaß. Dieses Erlebnis prägte mich. Über Jahrzehnte hinweg war Werbung für mich mehr als nur das Anpreisen eines Produktes. In jeder Werbung suchte ich dieses Lachen, diesen Zauber des Pin UP`s. Und doch fand ich es nicht mehr wieder.

Die Werbung verlor ihren Zauber und jedes Lachen wirkt steril und flach.

Nun mag ich mir diesen Zauber wiederholen. Ich möchte wieder träumen von Las Vegas, von Coca Cola und Elvis Presley. Ich möchte wieder in der Zeit zurückreisen. Mit meinen Modellen und auch mit Ihnen.“

Peter Odefey